21. Dez. 2016 Trainingsmarsch Uetliberg Hans Richner
Teilnehmer 20 Damen, 10 Herren (inkl. TL)
Ausbildung Niki erzählte unterwegs viel Wissenswertes über die Eiben und insbesondere über die Eibenbestände am Uetliberg und der Albiskette.

Bericht und Bilder von Hans

Dieses Jahr standen die Trainingsmärsche im Zeichen der Eiben am Uetliberg. Niki suchte sich Wege, einmal von der Brunau aus, um an der grössten und dicksten Eibe am Uetliberg vorbeizukommen. Im Wald hatte es feinen Bicht vom Nebel und oben am Grat erblickten wir die Sonne und später einen farbigen Sonnenuntergang. Einmal musste auch unsere Originalstrecke wegen Holzerei mit einem Umweg vorlieb nehmen. Auch da waren Niki's Wegkenntnisse am Uetliberg willkommen. Am dritten Marsch ging es den Linderweg hinauf, auch an vielen Eiben vorbei und wegen des Nebels auch noch auf den Aussichtsturm bis an die Sonne. Es war ein Monat ohne jeden Niederschlag!