17. März 2017 Tannenboden – Seebenalp - Tannenboden Ursi Brem
Teilnehmer 11 Damen, 2 Herren (inkl. TL)

Bericht von Ursi Brem

Welch ein Glück: Wir erwischten den letzten sonnigen Tag vor der angesagten Regenphase! Nach einem Startkaffee im Kabinenbahn-Restaurant Tannenboden kurvte die gut gelaunte Gruppe durch lichten Wald bergauf. Nach der Skipisten-Kreuzung waren wir auf dem sonnigen Wanderweg allein unterwegs. Auf der Hochebene der Alp Winkelzahn wechselten wir zum Schattenhang und wanderten über griffigen Schnee zum Chatzenberg hinauf, unterwegs die traumhafte Aussicht geniessend. Leicht abwärts erreichten wir das Hotel-Restaurant Seebenalp. Während des Mittagessens fanden wir eine unterhaltsame Methode, uns - endlich - die Namen der 7 Churfirsten zu merken!
Rückkehr nach Tannenboden auf gleichem Weg. Dank rassigem Mittagsservice und flüssigem Wandertempo waren wir früh dran und umrundeten als Zugabe den aussichtsreichen Campinghügel. Auch für einen Schlusstrunk an der Sonne fanden wir noch Zeit.