17. Apr. 2017 Rafz – Wil Elsa Ziegler
Teilnehmer 16 Damen, 1 Herren (inkl. TL)

Bericht von Els Ziegler

Nach eher sommerlichen Apriltagen waren für diesen Ostermontag Schirm und Handschuhe angesagt. Dennoch machten sich 17 Teilnehmende auf den Weg. Startkaffee im Riegelhaus Rest. Frohsinn in Rafz. Dann kurzer Aufstieg teils durch Reben und sogar mit etwas Sonne zum Aussichtspunkt Gnal, wo wir im Rafzerfeld den blühenden Raps bewunderten. Durch Wald, mit Vogelgezwitscher erreichte die Gruppe den Picknickplatz mit einer Hütte. Zwischen Reben und Wald gings zum Winzerdorf Wil. Aufgefallen sind uns in Rafz und Wil die sehr gepflegten Riegelhäuser mit Vorgärten. Liebenswürdigerweise öffnete der Riegelhofwirt extra für uns Wanderer das Restaurant und verwöhnte uns zusätzlich mit einigen Cantucchi. Den Schirm brauchten wir nur kurz vom Restaurant zum Postauto. So hatte sich der schwierige Entscheid: Gehen oder Absagen gelohnt!