30. Mai 2017 Les Pléiades, zu den Narzissen T. + E. Riedlinger
Teilnehmer 15 Damen, 3 Herren (inkl. TL)
Ausbildung Etwas Botanik

Bericht von Theres und Eugen

Wir hofften, dass wir ein gewitterfreies Fenster haben werden und wurden nicht enttäuscht. Trotz der Wärme der letzten Tage waren die Narzissen noch voll am Blühen und nur ganz wenige bereits verwelkt.
Variante 1, der klassische Rundgang, führte uns an unzähligen blumenübesäten Wiesen vorbei, mit Narzissen, Wiesenbocksbart, Storchenschnabel, Löwenzahn und weiteren Blumen. Vereinzelt kamen wir auch an Knabenkräutern vorbei. Der kleine Abstecher durchs Moorgebiet hat sich wegen der fleischfressenden roten Schlauchpflanzen gelohnt. Dazu kamen einige Fieberklee, unzähligen Heidelbeerstauden und vieles mehr.
​Auch Variante 2, Richtung les Avants führte auf abwechslungsreichem Weg vorbei an einigen „Narzissenfeldern“, dem schönen Fingerzahnwurz und einer grandiosen Aussicht auf den Lac Léman mit seinen Seegemeinden die Savoyeralpen und Weitere, einfach grandios. Es war ein Tag zum Geniessen.

Bilder von Hans Richner