2. Nov. 2017 Rundwanderung Schwyz – Gibelhorn Maya Küchler
Teilnehmer 9 Damen, 3 Herren (inkl. TL)

Bericht von Maya Küchler

Zwölf wanderfreudige Bergclübler/-innen durften nochmals das schöne Herbstwetter erleben. Die Wetterprognose hatte zwar für diesen Tag Wolken und nur teilweise etwas milchigen Sonnenschein prophezeit. Doch wir hatten Glück, die Sonne schien meistens.
Nach einem Startkaffee wanderten wir von Schwyz aus durch Wiesen, Felder und Obstgärten. Vorbei an behäbigen schön renovierten Patrizierhäusern erreichten wir den Hof "Perfiden." Anschliessend führte uns der stetig ansteigende Weg im Wald zum Gibelhorn. Beim Gibelhorn-Känzeli genossen wir die imposante Aussicht auf den Talkessel Schwyz und den Vierwaldstättersee.
Wir wanderten weiter Richtung "Ufiberg" (ein Weiler oberhalb der Talstation der neuen Stoosbahn). Am Waldrand genossen wir an der wärmenden Sonne unser Picknick, mit herrlicher Sicht ins Muotathal und auf die verschneiten Berge. Eine Herde schwarzer Wasserbüffel schaute uns interressiert zu. Von dort aus konnte man auch das Restaurant in "Ufiberg" sehen, wo ein paar Teilnehmerinnen das Mittagessen einnahmen. Wir gesellten uns später zu ihnen und tranken den Kaffee auf der Sonnenterrasse.
Weiter führte uns der Weg um den oberen Gibel herum und zurück über Rickenbach nach Schwyz. Noch ein Schlusstrunk auf dem Rathausplatz und wir traten zufrieden den Heimweg an.

Bilder von Hans Richner