27. Jan. 2018 Auf den Stöcken Adrian Fassbind
Durchgeführt  Anhand Schneeverhältnisse, Lawinen-Bulletin und Wetterbericht bot sich die Gotthardregion als Tourenziel an.
Teilnehmer 4 Damen, 2 Herren (inkl. TL)
Ausbildung Kleine Lawinenkunde anhand aktueller Verhältnisse und Beobachtungen.

Bericht und Bilder von Adrian Fassbind

Anfangs Woche sah es noch nicht so aus, als ob der Samstag ein prächtiger Tourentag werden sollte. Die Gotthardregion bot sich aber immer mehr aufgrund der Schneeverhältnisse, dem Lawinenbulletin und dem Wetterbericht als sinnvolle Wahl für ein Tourenziel an. Ein sonniger Aufstieg ist im Hochwinter auch nicht zu verachten und so entschloss ich mich für den Gipfel „Auf den Stöcken“ (2591 m), welcher der Albert Heim Hütte in Richtung Realp vorgelagert ist.
Zu sechst (4 BC- und 2 ESCW- Mitglieder) zogen wir über den sanften Rücken in immer mässig steilem Gelände in 3 h dem Gipfel entgegen. Die vorhandenen Temperaturen liessen eher auf Frühling als auf Winter schliessen und so konnte auf dem Gipfel das wunderbare Panorama bei fantastischem Wetter und windstille genossen werden. Auf der Abfahrt trafen wir alle erdenklichen Varianten von Schnee an, alles in allem aber gut zu fahren.
Als Abschluss liessen wir den Tourentag auf der Sonnenterrasse vom „des Alpes“ ausklingen, bevor es wieder ins Unterland zurückging.