4.-10. Feb. 2018 Bregenzerwald Hans Richner
Teilnehmer 8 Damen, 3 Herren (inkl. TL)

Bericht von Hans Richner

Wer sich vielleicht unter dem Bregenzerwald eine ähnliche waldig hügelige Landschaft wie den Schwarzwald vorstellt irrt ganz. Die Berge im Bregenzerwald sind recht alpin mit steilen Flanken und das Gebiet sehr Schneereich.
Mit Bergführer Franz Baumgartner unternahmen zehn Bergclub-Senioren insgesamt sechs Skitouren. So bestiegen wir den Elsenkopf, den Toblermanns Kopf, die Güntlespitze , die Brendler Lug, den Klippern und am Freitag auch noch bei Prachtswetter die Wasserkluppe, alle so um 2000 Meter. Der Neuschnee auf den Fichten vermochte sich die ganze Woche durch zu halten. Das versprach immer guten Pulverschnee auf fester Unterlage. Nur am Mittwoch war es sehr neblig zur Brandner Lug hinauf aber die Waldlichtungen liessen uns nicht ganz Orientierungslos. Und die frisch präparierte Waldstrasse versprach schönen Fahrgenuss. Natürlich konnten wir im Aufstieg, wenn nötig, auch auf Delux-Kehrplätze von Bf Franz zählen. Gut im Griff musste man die Skier oft die letzten harten und steilen Alpwegstücke durch ein Tobel hinab halten, um nicht auf Abwegen in einen Bach zu rutschen. Die Hängengebliebenen wurden allesamt rasch "gerettet".
Denn zu Hause im Hotel erwartete uns jeden Nachmittag noch Kuchen und Kaffee. (Im Prospekt heisst das 3/4 Pension). Wir erlebten eine gute, schöne Tourenpallette und alle konnten wieder gesund heimkehren.